Unsere Pressemitteilungen 2016

eCommerce-Tends 2017

Onlineshop-Experte Websale gibt einen Ausblick auf das kommende Jahr

Nürnberg, 06. Dezember 2016. Geschwindigkeit, Content, Personalisierung. Für Johannes W. Klinger, Vorstandsvorsitzender der Websale AG, werden diese Faktoren den Erfolg von Onlineshops im nächsten Jahr maßgeblich beeinflussen. Websale ist Hersteller und Betreiber der gleichnamigen Shop-Plattform und gilt als First-Mover im Bereich SaaS-Shopsysteme.

Ein Trend für 2017 ist die weitere Geschwindigkeitsoptimierung von Onlineshops. Je schneller Shop-Seiten angezeigt werden, desto höher ist die Konversionsrate. Bei einer Geschwindigkeitssteigerung von einer Sekunde je Seite, steigt laut verschiedener Untersuchungen die Konversionsrate um bis zu 27 Prozent. Gerade im Hinblick auf die steigende Popularität des Mobile-Shoppings mit teilweise doch recht niedrigen Übertragungsgeschwindigkeiten ist die Optimierung für mobile Endgeräte besonders wichtig. Ein schneller Shop wirkt sich wiederum auch positiv auf die Suchmaschinenpositionen aus. Daher sollten Shop-Betreiber im bevorstehenden Jahr verstärkt Anbieter wählen, die ihnen eine Shop-Plattform bereitstellen, die von Haus aus bereits eine bestmögliche Performance bietet. Hierzu ist nicht nur die Rechenleistung der Shopserver entscheidend, sondern auch wie eng Betrieb und Shopsoftware aufeinander abgestimmt sind. Durch eine gute Kommunikation zwischen den Shop-Entwicklern und den Systemadministratoren können Ressourcen bestmöglich eingesetzt werden, was insbesondere auch zu schnelleren Ladezeiten führen kann. Zudem sollte die Shopsoftware Tools liefern, die weitere Optimierungen ermöglichen, wie zum Beispiel ein Modul zur Reduktion der Dateianzahl und -größe und zur Unterstützung des Browser-Cachings.

Des Weiteren wird laut Klinger die Integration von optimierten Inhalten in den Onlineshop noch entscheidender. Klinger: „Content bleibt auch 2017 King. Hierbei sind nicht nur klassische Inhalte wie Produktnamen und Produktbeschreibung gemeint. Entscheidend sind auch zusätzliche Inhalte, die sowohl für Besucher als auch Suchmaschinenoptimierung besonderen Nutzen geben. Die Content-Einbindung erfolgt in der Regel aus verschiedenen Quellen. Einerseits aus den Produktdatenbanken, andererseits aus unabhängigen anderen Datenbanken, die insbesondere von SEOs gepflegt werden können.“ Ein Onlineshop sollte in der Lage sein, nicht nur aktuelle Bedienungs- und Usability-Trends zu unterstützen, sondern sich auch auf die schnell verändernden Google-Ranking-Kriterien einzustellen. Besonders wertvoll sind dazu Shopsysteme, die umfangreiche Tools zur Unterstützung der SEO-Experten bereitstellen und über einen speziellen SEO-Zugang verfügen. Über ihn kann der SEO-Experte beispielsweise direkt weitere Informationen zu besonders wichtigen Produkten hinterlegen. Diese Informationen können dann an relevanten Stellen der Produktseite für die Besucher und die Suchmaschinen ausgegeben werden. Abseits von herkömmlichen Produktbeschreibungen stehen Shop-Betreibern damit Möglichkeiten zur Verfügung, um SEO-Inhalte suchmaschinen- und benutzerkonform zu platzieren.

Schließlich nimmt auch die Bedeutung der Shop-Personalisierung weiter zu. Kunden wünschen eine personalisierte Ansprache, eine individuelle Produktberatung und zielgerichtete Angebote. Dazu zählt auch die Einbeziehung gespeicherter Kundendaten wie die Größe oder auch Farb- oder Markenvorlieben bei neuen Produktsuchanfragen. Gerade im Hinblick auf die kommende neue EU-Datenschutz-Novelle birgt die Personalisierung jedoch auch eine große Herausforderung für den Onlinehandel. In etwas fernerer Zukunft wird auch die künstliche Intelligenz für den Erfolg von Onlineshops Bedeutung erlangen. Mit ihrer Hilfe werden zum Beispiel personalisierte Kaufberatungen in weit besserem Maße als heute möglich sein.

Über die WEBSALE AG:

Die WEBSALE AG entwickelt und betreibt die umsatzfördernde Shoplösung WEBSALE für erfolgreiche Online-Versandhändler. Als First Mover im Bereich “Software as a Service” (SaaS) in Deutschland betreibt die WEBSALE AG bereits seit 1996 die eigene Shopsoftware in eigenen Rechenzentren.

Diese sind speziell für sicheren Shopserver-Betrieb ausgelegt und datenschutzkonform in Deutschland gelegen. Die jeweils benötigte Rechenleistung jedes Shops steht automatisch “on Demand” zur Verfügung. Der Betrieb der speziellen Shopserver-Cloud durch den Hersteller selbst garantiert höchste Qualität, Performance und Supportkompetenz. WEBSALE ist daher auch die erste und einzige Shoplösung, die eine generelle Vorzertifizierung des TÜV SÜD für Software und Betrieb mit dem Gütesiegel „s@fer-shopping“ erlangen konnte.

Zu den Unternehmen, die Leistungen der WEBSALE AG nutzen, gehören zahlreiche Mittelständler, u.a. Krämer Pferdesport, Reader’s Digest, Pferdesporthaus Loesdau, , Onlineprinters, Schecker, Promondo, Hagen Grote, Vet-Concept u.v.m. Technologiepartnerschaften bestehen zu namhaften Warenwirtschaftsherstellern, Payment-Providern, Gütesiegelanbietern, Web-Controlling- und Suchlogik-Dienstleistern, Adress- und Bonitätsprüfern sowie Fulfillment-und Logistik-Dienstleistern.

Weitere Informationen:

WEBSALE AG
Stephanie Emmerich, Gutenstetter Str. 2, D-90449 Nürnberg
Tel.: 0911-63221-0, Fax: 0911-63221-111
eMail: presse@websale.de
Internet: websale.de

Pressekontakt:

Kaltwasser Kommunikation
Andreas Schauerte, Laufertormauer 22, 90403 Nürnberg
Tel.: 0911-530 63-0
Fax: 0911-530 63-200
eMail: websale@kaltwasser.de
Internet: kaltwasser.de

SEO-Fittest: Die neue Shop-Plattform WEBSALE V8s

Onlineshop-Experte Websale präsentiert die neuste Shop-Software Version für noch bessere Suchmaschinenpositionen

Nürnberg, 13. September 2016. Die Websale AG, Hersteller und Betreiber der Websale Shop-Plattform, launcht die neue Shopsoftware WEBSALE V8s. V8s bietet Versendern besonders gute Voraussetzungen, um mit ihren Shops noch höhere Positionen im Suchmaschinen-Ranking zu erreichen.

Die WEBSALE V8s beinhaltet viele und starke SEO-Leistungen und bietet sowohl umfangreiche voreingestellte, als auch von SEO-Agenturen aktivierbare Features für eine individuelle Shop-Optimierung. So steckt in kurzen Ladezeiten der Shop-Seiten ein wichtiges Erfolgspotenzial für eine gute Suchmaschinenplatzierung. Neben einem Hochleistungsbetrieb der Shop-Plattform in der Websale Cloud beinhaltet die neue Shopsoftware-Version Websale V8s daher ein eigenes Tool zur Geschwindigkeitsoptimierung. Mit dem Websale PageSpeed-Tool kann der Webdesigner das hohe Geschwindigkeitspotenzial des Shops noch weiter ausschöpfen. Es bietet zudem ein intelligentes Minimierungskonzept für JavaScript- und CSS-Dateien, um Dateianzahl, Dateigröße und Übertragungsmenge zu reduzieren sowie das Browser-Caching der JavaScript- und CSS-Dateien vollautomatisch zu unterstützen.

Auch die flexible Einstellbarkeit und Anreicherung einer URL mit Schlüsselwörtern ist ein zentraler SEO-Faktor. „Mit V8s können SEO-Spezialisten sämtliche URLs aller SEO-relevanten Seiten des Shops so einstellen und anreichern, dass diese in optimaler Weise das Ranking in Google und anderen Suchmaschinen unterstützen. Durch vielfältige Einstellmöglichkeiten für den Aufbau von SEO-freundlichen URLs kann sowohl die Lesbarkeit der URL in den Suchmaschinentreffern als auch die Verarbeitbarkeit durch Suchmaschinen in signifikanter Weise erhöht werden. Websale bietet mit einem durchgängigen Shop-Betrieb und der neuen Software-Version V8s eine wachstumsstarke Shop-Plattform für eine optimale Marktposition der Versandhändler“, sagt Johannes W. Klinger, Vorstandsvorsitzender der Websale AG. Da V8s eine tiefgreifende Weiterentwicklung von Websale V8 ist, beinhaltet die neue Version neben den neuen SEO-Leistungsmerkmalen auch ohne weitere Umstellung alle bisherigen SEO-Features sowie sämtliche verkaufsstarken Leistungen der Websale Shop-Plattform. Versandhändler, die die Vorgängerversion nutzen, bekommen automatisch ein Upgrade auf Websale V8s.

Über die WEBSALE AG:

Die WEBSALE AG entwickelt und betreibt die umsatzfördernde Shoplösung WEBSALE für erfolgreiche Online-Versandhändler. Als First Mover im Bereich “Software as a Service” (SaaS) in Deutschland betreibt die WEBSALE AG bereits seit 1996 die eigene Shopsoftware in eigenen Rechenzentren.

Diese sind speziell für sicheren Shopserver-Betrieb ausgelegt und datenschutzkonform in Deutschland gelegen. Die jeweils benötigte Rechenleistung jedes Shops steht automatisch “on Demand” zur Verfügung. Der Betrieb der speziellen Shopserver-Cloud durch den Hersteller selbst garantiert höchste Qualität, Performance und Supportkompetenz. WEBSALE ist daher auch die erste und einzige Shoplösung, die eine generelle Vorzertifizierung des TÜV SÜD für Software und Betrieb mit dem Gütesiegel „s@fer-shopping“ erlangen konnte.

Zu den Unternehmen, die Leistungen der WEBSALE AG nutzen, gehören zahlreiche Mittelständler, u.a. Krämer Pferdesport, Reader’s Digest, Pferdesporthaus Loesdau, , Onlineprinters, Schecker, Promondo, Hagen Grote, Vet-Concept u.v.m. Technologiepartnerschaften bestehen zu namhaften Warenwirtschaftsherstellern, Payment-Providern, Gütesiegelanbietern, Web-Controlling- und Suchlogik-Dienstleistern, Adress- und Bonitätsprüfern sowie Fulfillment-und Logistik-Dienstleistern.

Weitere Informationen:

WEBSALE AG
Stephanie Emmerich, Gutenstetter Str. 2, D-90449 Nürnberg
Tel.: 0911-63221-0, Fax: 0911-63221-111
eMail: presse@websale.de
Internet: websale.de

Pressekontakt:

Kaltwasser Kommunikation
Andreas Schauerte, Laufertormauer 22, 90403 Nürnberg
Tel.: 0911-530 63-0
Fax: 0911-530 63-200
eMail: websale@kaltwasser.de
Internet: kaltwasser.de

Spitzenpositionen für Websale Händler

Kunden des Shop-Plattform Herstellers Websale werden zu Deutschlands besten Händlern ausgezeichnet

Nürnberg, 30. Juni 2016. Ehre, wem Ehre gebührt: Unabhängig voneinander zeichneten das Handelsblatt und der FOCUS die besten deutschen Onlineshops aus. Zu den Branchen-Gewinnern zählen diedruckerei.de, kraemer.de, loesdau.de und party-discount.de. Ihnen gemeinsam ist, dass die Online-Versender ihre Shops mit der Websale Shop-Plattform betreiben.

Das Marktforschungsunternehmen ServiceValue befragte im Auftrag des Handelsblatts 1.000 deutsche Verbraucher zu den besten Onlineshops. Demnach wählten sie in der Kategorie Druckerei den Onlineshop diedruckerei.de und in der Kategorie Reitsport den Onlineshop kraemer.de jeweils auf den ersten Platz. Auch FOCUS untersuchte in Zusammenarbeit mit SeviceValue mit welchem Online-Shop die Kunden besonders zufrieden sind. Ebenfalls 1.000 Verbraucher bewerteten ihre Zufriedenheit mit 1 (begeistert) bis 6 (nicht zufriedenstellend). Hier überzeugten Händler mit ihren Onlineshops basierend auf der Websale Shop-Plattform. In der Kategorie Reitsport wurde loesdau.de und in der Kategorie Verkleidung- und Themenmode party-discount.de als jeweils beste Shops gewählt.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserer Shop-Plattform einen Beitrag zu den Spitzenpositionen unserer Händler beitragen konnten. Es zeigt, dass unser Konzept eine besonders käuferfreundliche und aktuelle Shoplösung bietet und den Händlern eine Basis für nachhaltige Erfolge an die Hand gibt. Mit unserer ausgereiften Shop-Plattform aus Software und Betrieb inklusive Update-Service halten wir unseren Händlern den Rücken frei. Dadurch können sie sich voll und ganz um ihr Geschäft, den Verkauf, kümmern.“ sagt Johannes W. Klinger, Vorstandsvorsitzender der Websale AG.

Über die WEBSALE AG:

Die WEBSALE AG entwickelt und betreibt die umsatzfördernde Shoplösung WEBSALE für erfolgreiche Online-Versandhändler. Als First Mover im Bereich “Software as a Service” (SaaS) in Deutschland betreibt die WEBSALE AG bereits seit 1996 die eigene Shopsoftware in eigenen Rechenzentren.

Diese sind speziell für sicheren Shopserver-Betrieb ausgelegt und datenschutzkonform in Deutschland gelegen. Die jeweils benötigte Rechenleistung jedes Shops steht automatisch “on Demand” zur Verfügung. Der Betrieb der speziellen Shopserver-Cloud durch den Hersteller selbst garantiert höchste Qualität, Performance und Supportkompetenz. WEBSALE ist daher auch die erste und einzige Shoplösung, die eine generelle Vorzertifizierung des TÜV SÜD für Software und Betrieb mit dem Gütesiegel „s@fer-shopping“ erlangen konnte.

Zu den Unternehmen, die Leistungen der WEBSALE AG nutzen, gehören zahlreiche Mittelständler, u.a. Krämer Pferdesport, Reader’s Digest, Pferdesporthaus Loesdau, , Onlineprinters, Schecker, Promondo, Hagen Grote, Vet-Concept u.v.m. Technologiepartnerschaften bestehen zu namhaften Warenwirtschaftsherstellern, Payment-Providern, Gütesiegelanbietern, Web-Controlling- und Suchlogik-Dienstleistern, Adress- und Bonitätsprüfern sowie Fulfillment-und Logistik-Dienstleistern.

Weitere Informationen:

WEBSALE AG
Stephanie Emmerich, Gutenstetter Str. 2, D-90449 Nürnberg
Tel.: 0911-63221-0, Fax: 0911-63221-111
eMail: presse@websale.de
Internet: websale.de

Pressekontakt:

Kaltwasser Kommunikation
Andreas Schauerte, Laufertormauer 22, 90403 Nürnberg
Tel.: 0911-530 63-0
Fax: 0911-530 63-200
eMail: websale@kaltwasser.de
Internet: kaltwasser.de

Zukunftsperspektiven für den erfolgreichen Onlinehandel

Onlineshop-Experte Websale lädt Kunden anlässilicg seines 20-Jährigen Jubiläums zu exklusivem Anwender-Kongress

Nürnberg, 03. Mai 2016. Was bringt die Zukunft des Onlinehandels, welche gesetzlichen Änderungen kommen auf uns zu und wie wird der Onlineshop noch erfolgreicher? Diese und viele weiteren Fragen werden auf dem Websale Anwender-Kongress anlässlich des 20-jährigen Unternehmensbestehens beantwortet. Die Websale AG, Entwickler und Betreiber der Websale Shop-Plattform, hat zahlreiche Branchenprofis an das Rednerpult eingeladen, um über wichtige eCommerce-Themen von rechtlichen Aspekten bis zum Trendthema „Content“ zu informieren.

Bereits seit 1996 bietet Websale als eines der ersten Unternehmen in Deutschland eine standardisierte Shop-Software zur Miete und betreibt diese in eigenen Rechenzentren. Als Software as a Service (SaaS) Shopsystem hat sich das Komplettpaket aus Software und Betrieb direkt vom Hersteller seither im Online-Versandhandel etabliert. Auch heute, nach 20 Jahren, stehen Kernideale wie hohe Performance, besondere Sicherheitsleistungen, laufender Update-Service und verkaufsfördernde Module im Vordergrund. Das ermöglicht es den Shop-Betreibern sich auf ihr Kerngeschäft, den Verkauf, zu konzentrieren.

„Mit unserer Shop-Plattform bieten wir Onlinehändlern eine starke umsatz- und wachstumsorientierte Lösung mit einem breiten Netzwerk an Lösungsanbietern für angrenzende Systeme. Die Wahl der Shop-Plattform ist ein entscheidender Baustein für den Erfolg des Onlineshops und sollte ein langfristiges Wachstumspotential bieten. Mit unserem Anwender-Kongress möchten wir unseren Kunden Denkanstöße, Perspektiven und wichtige Informationen für einen dauerhaft erfolgreichen Onlinehandel geben“, sagt Johannes W. Klinger, Vorstandsvorsitzender der Websale AG. Daher berät und informiert Websale seine Kunden bei den Feierlichkeiten zum 20-jährigen Firmenbestehen gemeinsam mit zahlreichen Branchenexperten in einer zweitägigen Vortragsreihe zu wichtigen Themen des eCommerce.

So werden unter anderem Prof. Dr. Mario Fischer über wichtige, neue SEO-Anforderungen, Dr. Kai Hudetz über die Herausforderungen und Lösungen für den Handel der Zukunft und Mirko Lange über strategisches Content-Marketing sprechen. Die Anwendertage finden am 16. und 17. Juni exklusiv für Websale Kunden in der Hotel-Pyramide in Fürth statt.

Über die WEBSALE AG:

Die WEBSALE AG entwickelt und betreibt die umsatzfördernde Shoplösung WEBSALE für erfolgreiche Online-Versandhändler. Als First Mover im Bereich “Software as a Service” (SaaS) in Deutschland betreibt die WEBSALE AG bereits seit 1996 die eigene Shopsoftware in eigenen Rechenzentren.

Diese sind speziell für sicheren Shopserver-Betrieb ausgelegt und datenschutzkonform in Deutschland gelegen. Die jeweils benötigte Rechenleistung jedes Shops steht automatisch “on Demand” zur Verfügung. Der Betrieb der speziellen Shopserver-Cloud durch den Hersteller selbst garantiert höchste Qualität, Performance und Supportkompetenz. WEBSALE ist daher auch die erste und einzige Shoplösung, die eine generelle Vorzertifizierung des TÜV SÜD für Software und Betrieb mit dem Gütesiegel „s@fer-shopping“ erlangen konnte.

Zu den Unternehmen, die Leistungen der WEBSALE AG nutzen, gehören zahlreiche Mittelständler, u.a. Krämer Pferdesport, Reader’s Digest, Pferdesporthaus Loesdau, , Onlineprinters, Schecker, Promondo, Hagen Grote, Vet-Concept u.v.m. Technologiepartnerschaften bestehen zu namhaften Warenwirtschaftsherstellern, Payment-Providern, Gütesiegelanbietern, Web-Controlling- und Suchlogik-Dienstleistern, Adress- und Bonitätsprüfern sowie Fulfillment-und Logistik-Dienstleistern.

Weitere Informationen:

WEBSALE AG
Stephanie Emmerich, Gutenstetter Str. 2, D-90449 Nürnberg
Tel.: 0911-63221-0, Fax: 0911-63221-111
eMail: presse@websale.de
Internet: websale.de

Pressekontakt:

Kaltwasser Kommunikation
Andreas Schauerte, Laufertormauer 22, 90403 Nürnberg
Tel.: 0911-530 63-0
Fax: 0911-530 63-200
eMail: websale@kaltwasser.de
Internet: kaltwasser.de

Mehr SEO, mehr Usability, mehr Payment

Websale AG präsentiert auf der Internet World neues Release der Shop-Plattform

Nürnberg, 26. Januar 2016. Die Websale AG präsentiert das neueste Release der Shop-Plattform “Websale V8” vom 01. bis 02. März 2016 am Stand E270 in Halle 6 auf der Internet World in München. Zudem informiert das Unternehmen über die Weiterentwicklungen im Hinblick auf wertvolle Features zur Erhöhung der Auffindbarkeit, kontinuierliche Optimierungen der Benutzerfreundlichkeit und weitere Zahlungsdienste. Ein Vortrag von Vertriebsleiterin Gudrun Klinger rundet das Informationsangebot des Marktexperten und einem der einflussreichsten Anbieter von Shop-Plattformen für Onlinehändler ab.

Das neue Release erscheint mit zusätzlichen, wertvollen Suchmaschinen-Modulen für SEO-Agenturen. Ebenso beinhaltet es weitere, zertifizierte Schnittstellen zu aktuellen Payment-Diensten, wodurch Shopbetreiber ihren Onlineshop noch individueller an die Zahlungsvorlieben der Kunden anpassen können.

Auch das Thema Mobile-Optimierung wurde weiter intensiviert. So stellt Websale das neue Websale Backend vor, das im Responsive Design entwickelt wurde und eine verbesserte Usability für einen optimalen Einstieg in die vielfältigen Dienste des Websale Backends bietet.

Wie bereits seit der ersten Version der Websale Shoplösung bleiben auch im neuesten Release Frontend und Software-Code streng voneinander getrennt. Dadurch können individuelle Designs und stetige Usability-Optimierungen im Frontend im laufenden Betrieb durchgeführt werden, ohne in den Software-Code eingreifen zu müssen.

Schließlich können sich Besucher der Internet World von der 20-jährigen Kompetenz in Entwicklung und Betrieb von Shop-Plattformen im Vortrag “Die Shop-Plattform als Wachstumsmotor” selbst überzeugen, den Gudrun Klinger, Vertriebsleiterin und Mitgründerin der Websale AG halten wird.

Über die WEBSALE AG:

Die WEBSALE AG entwickelt und betreibt die umsatzfördernde Shoplösung WEBSALE für erfolgreiche Online-Versandhändler. Als First Mover im Bereich “Software as a Service” (SaaS) in Deutschland betreibt die WEBSALE AG bereits seit 1996 die eigene Shopsoftware in eigenen Rechenzentren.

Diese sind speziell für sicheren Shopserver-Betrieb ausgelegt und datenschutzkonform in Deutschland gelegen. Die jeweils benötigte Rechenleistung jedes Shops steht automatisch “on Demand” zur Verfügung. Der Betrieb der speziellen Shopserver-Cloud durch den Hersteller selbst garantiert höchste Qualität, Performance und Supportkompetenz. WEBSALE ist daher auch die erste und einzige Shoplösung, die eine generelle Vorzertifizierung des TÜV SÜD für Software und Betrieb mit dem Gütesiegel „s@fer-shopping“ erlangen konnte.

Zu den Unternehmen, die Leistungen der WEBSALE AG nutzen, gehören zahlreiche Mittelständler, u.a. Pferdesporthaus Loesdau, Reader’s Digest, HERTHA BSC BERLIN, Onlineprinters GmbH, Schecker GmbH, Raceland GmbH und Star Cooperation, aber auch Großunternehmen wie Mercedes Benz oder ERGO Direkt. Technologiepartnerschaften bestehen zu namhaften Warenwirtschaftsherstellern, Payment-Providern, Gütesiegelanbietern, Web-Controlling- und Suchlogik-Dienstleistern, Adress- und Bonitätsprüfern sowie Fulfillment-und Logistik-Dienstleistern.

Weitere Informationen:

WEBSALE AG
Inga Kollmar, Gutenstetter Str. 2, D-90449 Nürnberg
Tel.: 0911-63221-0, Fax: 0911-63221-111
eMail: presse@websale.de
Internet: websale.de

Pressekontakt:

Kaltwasser Kommunikation
Andreas Schauerte, Laufertormauer 22, 90403 Nürnberg
Tel.: 0911-530 63-0
Fax: 0911-530 63-200
eMail: websale@kaltwasser.de
Internet: kaltwasser.de

Ihre Ansprechpartnerin

Stephanie Meyerdierks

Marketing- und Pressemanagerin
Tel.: 0911 – 63 221 0